CodX Software AG   20 Jahre CodX Software AG 
Mittwoch, 23. August 2017
Search

CodX PostOffice Poststellenmanagement

Sendungsverfolgung | Sendungserfassung | Digitalisierung Posteingang | Postfachanlagen | CxLetterScan 


Menu

Autarke intelligente Postfachanlage mit CodX PostOffice

Die Firma XY will Postfachanlagen mit Schliessfächer einsetzen, damit der Zugriff der Sendungen geschützt ist. Damit ist sichergestellt, dass nur der rechtmässige Empfänger Zugriff auf höherwertige Sendungen wie Einschreiben oder Pakete hat.

Die Firma setzt bereits Dienstausweise mit RFID (Mifare, Legic) ein und möchte diese zum Öffnen der Schliessfächer nutzen. Als Alternative für Mitarbeiter, welche nicht über einen Dienstausweis verfügen, sollen die Schliessfächer mit einem PIN geöffnet werden können.

Mit intelligenten Postfachanlagen mit CodX PostOffice können folgende Prozesse die Lösung für das obenstehende Problemstellung eingeführt werden.

Prozesse

Registrierung der Dienstausweise

Bevor das Schliessfach mit dem Dienstausweis geöffnet werden kann, muss der Dienstausweis an der Postfachanlage registriert werden. Dazu wird an der eingebauten Bedienstelle der Postfachanlage das entsprechende Schliessfach ausgewählt und den Dienstausweis am Leser registriert. Es können mehrere Mitarbeiter auf ein Schliessfach registriert werden. Dadurch erhalten alle registrierten Mitarbeiter Zugriff auf das entsprechende Schliessfach. Ein Mitarbeiter kann auf mehrere Schliessfächer registriert werden. Wenn dieser Mitarbeiter seinen Dienstausweis am Leser einliest, öffnen sich alle registrierten Schliessfächer.

Die Registrierung der Dienstausweise kann manuell rückgängig gemacht werden. Dazu ist das Auslesen des Dienstausweises nicht nötig. Somit können auch verlorene oder gestohlene Dienstausweise gesperrt werden. Die Registrierung von Dienstausweisen kann auch von einer separaten Arbeitsstation (PC) aus erfolgen, sofern Netzwerkzugriff gewährleistet und ein entsprechendes Lesegerät angeschlossen ist. Die Dienstausweise für die Zusteller werden auch an der Postfachanlage registriert. Im Gegensatz zum normalen Mitarbeiter wird dieser jedoch für die Befüllung freigegeben.

    

Registrierung mit PIN

Als Alternative kann dem Mitarbeiter ein PIN zum Öffnen der Schliessfächer vergeben werden. Auch mit dem PIN können einzelne oder mehrere Schliessfächer zugewiesen werden. Es können auch Mitarbeiter für die Befüllung einen PIN vergeben werden.

   

Befüllung der Postfachanlage

Der Zustellmitarbeiter liest seinen Dienstausweis am Leser der Postfachanlage ein oder tippt seinen persönlichen PIN ein. Dadurch öffnen sich alle Schliessfächer der Postfachanlage. Der Zusteller befüllt die Schliessfächer mit den Sendungen und schliesst die Schliessfächer. Der Prozess ist abgeschlossen, wenn alle Schliessfächer geschlossen sind. Während der Befüllung der Anlage kann kein anderer Mitarbeiter sein Schliessfach öffnen.

  

Abholung von Sendungen

Der Mitarbeiter liest seinen Dienstausweis am Leser der Postfachanlage ein oder tippt seinen persönlichen PIN ein. Die registrierten Schliessfächer öffnen sich darauf. Der Mitarbeiter entnimmt seine Sendungen aus den Schliessfächern und schliesst anschliessend das Schliessfach. Sind mehrere Schliessfächer registriert, so öffnen sich diese gleichzeitig. Solange Schliessfächer geöffnet sind, können durch andere Mitarbeiter keine Schliessfächer geöffnet werden.

 

Benötigte Komponenten

Für die obenstehende Lösung sind folgende Komponenten notwendig:

  • Postfachanlage mit elektronischen Schlösser
  • Bedienstelle mit Einbaumonitor, eingebauter PC
  • Steuerung für die Schaltung der elektronischen Schlösser je nach Anzahl Schliessfächer
  • Leser für RFID-Karten (je nach Typ)
  • Grundmodul CodX PostOffice
  • Modul Personenverwaltung für die Registrierung von Dienstausweisen, bzw. Vergabe von PINs
  • Modul Postfachanlage für Konfiguration und Steuerung der Postfachanlage
  • Koordination der mechanischen und elektronischen Komponenten, Abklärungen der baulichen Massnahmen mit Kunden
  • Erstellung und Prüfung der elektrischen Schemas
  • Inbetriebnahme, Konfiguration und Test der Installation von CodX PostOffice
  • Einführung und Einweisung der Bediener und Anwender
  • Projektdokumentation

Für weitere Informationen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.


CodX Software

Kontakt
Support
TeamViewer
Jobs
Downloads

CodX PostOffice

Poststellenmanagement
Sendungsverfolgung
Sendungserfassung
CxLetterScan
Digitalisierung Posteingang
Postfachanlagen
Briefdienste / Zustelldienste Gangfolgenoptimierung

WinFAP

WinFAP Web Login
Kurse
WinFAP Standard
WinFAP Enterprise
CorMaterial

eBORS

Übersicht

   

Logo CodX Software